Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
Zur Bildergalerie

13,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

  • DVD

1 Kundenbewertung

Nach "Die unendliche Geschichte" kommt endlich die größte Bestseller-Verfilmung des Ausnahmeschriftstellers Michael Ende ins Kino. JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER gilt mit 20 Millionen verkauften Exemplaren als eines der erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbücher im deutschsprachigen Raum. Eine einzigartige Welt mit einer zeitlosen Abenteuergeschichte über Freundschaft und Mut.
Erste Realverfilmung der legendären Vorlage von Michael Ende über ein unendliches Abenteuer.
Der 1960 erschienene Jugendroman von Michael Ende wie auch die Adaption der Augsburger Puppenkiste aus dem
…mehr

Produktbeschreibung
Nach "Die unendliche Geschichte" kommt endlich die größte Bestseller-Verfilmung des Ausnahmeschriftstellers Michael Ende ins Kino. JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER gilt mit 20 Millionen verkauften Exemplaren als eines der erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbücher im deutschsprachigen Raum.
Eine einzigartige Welt mit einer zeitlosen Abenteuergeschichte über Freundschaft und Mut.
Erste Realverfilmung der legendären Vorlage von Michael Ende über ein unendliches Abenteuer.

Der 1960 erschienene Jugendroman von Michael Ende wie auch die Adaption der Augsburger Puppenkiste aus dem Jahr 1977 gelten als Sternstunden deutscher Populärkultur: Längst sind sie fester Bestandteil des kollektiven Bewusstseins in Deutschland. Anders als bei den anderen Ende-Klassikern "Die unendliche Geschichte" und "Momo", die in den Achtzigerjahren sehr erfolgreich verfilmt wurden (4,8 Mio. bzw. 2,2 Mio. Besucher), ließ eine Realverfilmung des Klassikers um den Findeljungen Jim Knopf, der mit seinem väterlichen Freund Lukas und dessen Lokomotive Emma von Lummerland aus aufbricht, um seine Herkunft zu entschlüsseln, auf sich warten.

Christian Becker und seiner RatPack, die mit "Wickie und die starken Männer" bereits einen kultigen Kinderstoff erfolgreich als Realfilm in die Kinos brachten, ist es jetzt gelungen, mit Hilfe von Regisseur Dennis Gansel, der mit Becker zusammen schon einmal den erfolgreichsten Film des Jahres abgeliefert hatte, "Die Welle" im Jahr 2008. Es ist ein Projekt mit internationaler Ambition und von internationaler Dimension, realisiert mit dem größten Aufwand, der für eine deutsche Produktion vorstellbar ist, aber eben auch immer als so großes Kino mit Schauwerten, Abenteuer, Emotion und vorzeigbaren Effekten realisiert, dass sich auch Kinogänger über deutsche Grenzen hinaus verlieren können in den abenteuerlichen Welten, durch die unsere Helden ohne Furcht und Tadel tuckern.

Das Kaiserreich Mandala, das Tal der Dämmerung, das Ende der Welt, das Land der tausend Vulkane - sie alle wurden mit großer Liebe realisiert, und zusätzlich einem liebevollen Blick auf die Inszenierung der Augsburger Puppenkiste, deren unschlagbarer Look & Feel mit den Möglichkeiten der Jetztzeit angereichert wurde. Wenn der mit Newcomer Solomon Gordon und sonst in sämtlichen erwachsenen Haupt- und Nebenrollen namhaft besetzte Ausflug in Michael Endes einzigartige Fantasiewelt eine Schwäche hat, dann liegt sie in der kurzen Laufzeit: Gerne würde man sich mit dem unerschrockenen Heldenpaar noch mehr verlieren in diesen Welten, die einen Staunen und Schwärmen lassen. Und das ist ein Kompliment! ts.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Making of, Featurette, Outtakes, Trailer, Audiokommentar
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: Warner Home Video
  • Gesamtlaufzeit: 106 Min.
  • Erscheinungstermin: 22. November 2018
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:2, 39/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • EAN: 5051890313744
  • Artikelnr.: 51446302
Autorenporträt
Michael Ende wurde 1929 als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb im August 1995 in Stuttgart. In einer nüchternen, seelenlosen Zeit hat er die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume für die Kinder wie für die Erwachsenen zurückgewonnen und wurde mit Büchern wie "Die unendliche Geschichte" und "Momo" weltberühmt.
Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war immer ein ausgesprochen vielseitiger Autor. Neben Kinder- und Jugendbüchern hat er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Opernlibretti und Gedichte geschrieben. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise.
Seine Bücher haben bislang eine weltweite Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht und sind in nahezu 40 Sprachen übersetzt.
Rezensionen
Regisseur Dennis Gansel ("Die Welle") und sein unerschrockener Produzent Christian Becker, der nach den "Wickie"-Filmen einen weiteren deutschen Familienklassiker gestemmt hat, gelingt mit ihrer Realverfilmung des Kinderbuchs von Michael Ende eine der aufwändigsten deutschen Produktionen aller Zeiten mit einem Budget von mehr als 20 Mio. Euro, die auch internationalen Ansprüchen jederzeit genügt. Solomon Gordon und Henning Baum sind ein prima Heldenduo, dem man mit großer Freude durch alle seine Abenteuer folgt.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag